Unsere Regenbögen

In vielen Städten breiten sich im Moment Regenbögen aus.

Die Regenbögen sind mit Finger- oder Fensterfarbe gemalt

oder einfach auf Papier und angeklebt.

Die Regenbögen sollen ein Zeichen sein:

„Hey, ich bin hier zuhause und kann wegen Corona nicht raus und spielen.“

Das Malen soll gute Laune machen.

Wir zeigen hier die Regenbögen der Liebig-Kinder: