Bannerbild

Überschrift

Im Rahmen des „So läuft das“-Projektes der Stadt Dortmund entwickeln wir zurzeit für unsere Schule ein ganzheitliches Verkehrskonzept. Es zielt darauf, dass wieder mehr Kinder zu Fuß (mit dem Fahrrad/Roller, mit Bus und Bahn) zur Schule gehen und die Kinder lernen, selbst­ständig, sicher und umweltfreundlich in ihrer Stadt unterwegs zu sein.

Mit dem Projekt wollen wir einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit und zum Klima­schutz leisten.

Als eine von zehn ausgewählten Grundschulen nehmen wir an diesem Förderprojekt der Stadt Dortmund teil. Bei der Durchführung des Projektes werden wir professionell unter­stützt von Mobycon, einem unabhängigen Beratungsunternehmen aus den Niederlan­den, das sich auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer und nachhaltiger Mo­bilitätslösungen im In- und Ausland spezialisiert hat.

Das Projekt setzt sich aus verschiedenen Bausteinen/Projektphasen zusammen: Am An­fang steht eine Schulweganalyse. Aus den Ergebnissen der Elternumfrage, einer Schulumfeldanalyse sowie einer Schulwegbegehung wird Mobicon einen Schulwegeplan erstellen. Aus der Schulweganalyse wird sich außerdem ergeben, ob und wie ein „Lauf­bus“-System umgesetzt und Eltern-Haltestellen eingerichtet werden können.  Das „Ver­kehrszähmer“-Programm vermittelt im Schulunterricht Mobilitätskompetenzen und zielt auf eine nachhaltige Verhaltensänderung von Kindern und Erwachsenen.

"So läuft das an der Liebigschule"

cursor

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Kontakt

Liebig-Grundschule
Harnackstraße 57-59
44139 Dortmund

 

Tel.:    (0231) 286639-0
Fax:    (0231) 286639-20
Mail: